Hilfsnavigation

Firmengeschichte

  • Gründung: 1999 durch 1 Programmierer, 1 Grafikdesigner, 1 Systemadministrator und 1 Vertriebsmitarbeiter
  • erster Kunde: Stadt Ratzeburg
  • erster Partner: krz Minden-Ravensberg/Lippe
  • 1999 bis 2004: iKISS 1, 2 und 3, 2005: iKISS 4,
    2009: iKISS 5, 2014: iKISS 6
  • heute: 1 Hauptgesellschafter, 16 Partner, 26 Mitarbeiter und 325 kommunale Kunden mit mehr als 550 Inter-, Intra- und Extranets
10.07.2017

Bezahlschnittstelle zu pmPayment im Einsatz bei der Stadt Celle

Personenstandsurkunden einfach online bezahlen: Mit dem Formulareditor von iKISS und der Schnittstelle zu pmPayment von GovConnect.

Elektronisches Bezahlen von Verwaltungsleistungen bringt enorme Vorteile mit sich: Bürgerinnen und Bürger sparen Zeiten und Wege und Verwaltungen optimieren die internen Prozesse. Die Stadt Celle setzt neben dem CMS iKISS jetzt zusätzlich die Bezahlplattform pmPayment von GovConnect ein, um Personenstandsurkunden einfach online bezahlen zu können.

E-Payment wird gut angenommen

Bereits seit einiger Zeit können die Bürgerinnen und Bürger Anträge des Standesamts bei der Stadt Celle online stellen. Dabei kommt unter anderem der Formulareditor von iKISS zum Einsatz. Das elektronische Bezahlen der Leistungen wurde im September 2016 angebunden: Mit iKISS, pmPayment und einer passenden Schnittstelle war dies im Handumdrehen erledigt.

Online-Dienste der Stadt Celle
Personenstandsurkunden einfach online bezahlen: Mit dem Formulareditor von iKISS und der Schnittstelle zur Bezahlplattform pmPayment von GovConnect.

Die Stadt Celle hat sich zum einen aufgrund des E-Government-Gesetzes für die Einführung von E-Payment entschieden. Gemäß § 4 EGovG muss den Bürgerinnen und Bürgern für einen elektronisch angebotenen Service, bei dem Gebühren anfallen, mindestens ein Bezahlverfahren angeboten werden. „Zum anderen sollte der Prozess der Urkundenbeantragung optimiert werden“, begründet Stefanie Hacke, zuständig für den Internetauftritt der Stadt Celle, die Entscheidung.

Der neue Service wird von den Bürgerinnen und Bürgern in Celle gut angenommen: Seit der Einführung von pmPayment im September 2016 werden durchschnittlich 140 Personenstandsurkunden pro Monat elektronisch bezahlt. Die Bürgerinnen und Bürger können dabei zwischen den von der Stadt Celle freigeschalteten Bezahlarten

  • giropay,
  • Lastschrift,
  • paydirekt und
  • PayPal

auswählen.

Prozesse wurden optimiert

Vor der Einführung von pmPayment konnte der Gebühreneingang über die Stadtkasse erst nach einigen Tagen durch Einsicht in das Kassenprogramm H&H verifiziert werden. Dazu wurden Listen ausgedruckt, um einen Abgleich mit den vorliegenden Urkundenbestellungen und den jeweiligen Geldeingängen vornehmen zu können.

„Mit der Online-Bezahlfunktion trifft beim Eingang der Urkundenbeantragung im Standesamt sofort auch die Benachrichtigung über die erfolgte Zahlung ein. Dadurch kann die Urkunde umgehend gefertigt und dem Bürger zugeschickt werden. Die Erledigungszeit im Standesamt verringert sich dadurch um mindestens drei Tage. Die dadurch erreichte Verkürzung der Bearbeitungszeit führt zu einer großen Zufriedenheit bei den Bürgerinnen und Bürgern. Auch die Standesbeamtinnen sind sehr zufrieden, Urkundenanforderungen sofort abwickeln zu können und nicht mehr - wie zuvor wegen einer Prüfung des Gebühreneingangs - auf Wiedervorlage nehmen zu müssen“, resümiert Stefanie Hacke.

Aufgrund der positiven Erfahrungen plant die Stadt Celle, pmPayment an weitere Formulare wie Bewohnerparkausweise anzubinden.

Wie pmPayment und iKISS zusammenarbeiten

Im iKISS wurde der Formulareditor um eine optionale Bezahlschnittstelle zu pmPayment erweitert: Nachdem ein Formular auf der Webseite ausgefüllt wurde, gelangt man direkt zur sogenannten „Landing Page“ von pmPayment, wo man seinen Antrag bzw. die Bestellung direkt bezahlen kann. Die im iKISS gespeicherten Formulardaten werden dann automatisch um Zahlungsinformationen wie z.B. Betrag und Transaktionsnummer ergänzt.

Wer darüber hinaus im iKISS bereits eine Schnittstelle zu den intelligenten Onlineformularen von Form-Solutions nutzt, kann ebenfalls auf die Bezahlplattform pmPayment zurückgreifen. Auch dort gibt es entsprechende Schnittstellen.

So ist zum Beispiel auch ein gleichzeitiger Betrieb mit iKISS-Formularen und Form-Solutions möglich, jeweils mit direkt angebundener Bezahlfunktion.

Einen Kommentar schreiben

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar zu diesem Artikel.




Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.






Diesen Artikel bewerten
und kommentieren

Aktuelle Bewertung:

Dieser Artikel hat durchschnittlich 3,3 von 5 Sternen erhalten. Bisher haben 6 Personen abgestimmt.

Ich finde diesen Artikel:

Immer gut informiert

Abonnieren Sie unsere Nachrichten als RSS-Feed und Sie sind immer gut informiert.

Nachrichten als RSS-Feed

Wir sind für Sie da!

Rufen Sie uns an, wir sprechen gern persönlich mit Ihnen. Gleich am Telefon, bei Ihnen vor Ort oder wo immer Sie mögen!

Telefon: 0451 60972-0

0451 60972-0

Alle Mitarbeiter im Überblick