Hilfsnavigation

Firmengeschichte

  • Gründung: 1999 durch 1 Programmierer, 1 Grafikdesigner, 1 Systemadministrator und 1 Vertriebsmitarbeiter
  • erster Kunde: Stadt Ratzeburg
  • erster Partner: krz Minden-Ravensberg/Lippe
  • 1999 bis 2004: iKISS 1, 2 und 3, 2005: iKISS 4,
    2009: iKISS 5, 2014: iKISS 6
  • heute: 1 Hauptgesellschafter, 16 Partner, 26 Mitarbeiter und 325 kommunale Kunden mit mehr als 550 Inter-, Intra- und Extranets
07.12.2017

Neue Module und Funktionen in iKISS 7

Beim Anwendertreffen in der vergangenen Woche in Lübeck wurden die neuen Module in iKISS 7 und einige neue Funktionen vorgestellt.
Neue Anmeldemaske in iKISS 7

Kartenmodul mit Google Maps oder OpenStreetMap

Das neue Kartenmodul zeigt nicht nur Adressen sondern beliebige ortsbezogene Inhalte wie Veranstaltungen oder Bilder an. Darüber hinaus unterstützt es auch verschiedene Dateiformate um Punkte, Strecken und Flächen darzustellen. So lassen sich z.B. alle aktuellen Baustellen inklusive gesperrter Straßenabschnitte direkt auf einer Karte anzeigen.

Alternativ zu Google Maps bietet Advantic ab 2018 auch OpenStreetMap mit einem eigenen Kartenserver an. So können Karten auch datenschutzkonform und im Intranet genutzt werden.

Mängelmelder

Mit dem Mängelmelder können Bürger selbst Schäden wie Schlaglöcher, defekte Ampeln und Laternen oder illegale Müllablagerungen an die Verwaltung melden. Das Modul beinhaltet auch Google Maps, um die Einträge auf einer Karte anzuzeigen. Ab 2018 ist der Mängelmelder optional auch mit OpenStreetMap erhältlich.

Die eingegangenen Meldungen werden je nach Kategorie an die zuständigen Sachbearbeiter verteilt. Diese können die Meldungen ohne iKISS-Kenntnisse direkt auf der Website editieren, wodurch die Bürger automatisch eine Rückmeldung erhalten.

Kurzlinks mit QR-Code-Generator

Mit dem neuen Zusatzmodul „Kurzlinks“ können kurze sprechende URLs komfortabel direkt aus anderen Modulen heraus angelegt werden, z.B. für wichtige Dienstleistungen oder besondere Veranstaltungen. Damit ergänzt das Modul „Kurzlinks“ die Alias-Funktion aus der Navigation und überwacht zudem, dass jeder Kurzlink nur einmal vergeben wird.

Das Modul bietet alle gängigen Funktionen wie Freischaltung, eigene Kategorien, Zeitsteuerung und eine Bildzuordnung, so dass sie sich auch hervorragend eignen, um Themenboxen damit zu erstellen. Darüber hinaus kann aus den Kurzlinks ein dauerhaft gültiger QR-Code generiert werden.

Wörterbuch mit Abkürzungsassistent

Das Zusatzmodul „Wörterbuch“ bietet ein zentrales Verzeichnis aller im System verwendeten Abkürzungen, Synonyme und Glossareinträge. Bereits angelegte Abkürzungen können im Texteditor auf Knopfdruck erkannt und leicht ausgezeichnet werden, um die Anforderungen der Barrierefreiheit komfortabel zu erfüllen.

Darüber hinaus kann mit dem Wörterbuch auch ein Glossar erstellt werden wie z.B. ein Abfall-ABC. Dazu bietet das Modul alle gängigen Funktionen wie Freischaltung, eigene Kategorien, Zeitsteuerung und eine Bildzuordnung.

Weitere neue Funktionen

  • Temporäre Änderungen im Textinhalt werden bei der Freigabe farblich hervorgehoben.
  • Auswahl von Benutzern und Gruppen, die zusätzlich Zugriffsrechte auf alle neuen Datensätze eines Benutzers erhalten.
  • Zusätzliche Felder unter anderem bei Medien, Newslettern und in Foren.

iKISS 7 wird im 1. Quartal 2018 erscheinen.

Impressionen vom Anwendertreffen

Über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus mehr als 30 Verwaltungen sowie unsere Partner von GovConnect, Hennemann & Speck, der KID Magdeburg und vom krz aus Lemgo waren mit dabei. Für Advantic blickten Geschäftsführerin Katrin Wiese-Dohse und Produktmanager Tim Haarländer zurück auf das vergangene Jahr und auf einige Funktionen in iKISS 6.

Highslide JS
Anwendertreffen Lübeck © Christian Stephan
Highslide JS
Anwendertreffen Lübeck © Christian Stephan
Highslide JS
Anwendertreffen Lübeck © Christian Stephan
Highslide JS
Anwendertreffen Lübeck © Christian Stephan
Highslide JS
Anwendertreffen Lübeck © Christian Stephan

Danach stellten die Anwendungsentwickler Bernhard Penski und Peter Cochius die neuen Module und Funktionen in iKISS 7 vor. Die Projektleiter Beate Grohs und Thorsten Stehr führten die interessierten Gäste schließlich durch einige aktuelle Relaunch-Projekte und stellten dabei herausragende Webdesigns und besondere Funktionen vor.

Zur Bildergalerie mit weiteren Impressionen

Weihnachtsmodulaktion

Zum Schluss folgten viele Kunden der Einladung von Katrin Wiese-Dohse auf den Lübecker Weihnachtsmarkt. Zuvor wurde noch die traditionelle Weihnachtsmodulaktion eröffnet: Mit Rabatten auf Module, Schnittstellen, Funktionen, Zertifikate und Dienstleistungen.

Zur Weihnachtsmodulaktion

Die Vortragsfolien vom Anwendertreffen finden Sie wie immer in unserem Kundenbereich.

Einen Kommentar schreiben

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar zu diesem Artikel.




Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.






Diesen Artikel bewerten
und kommentieren

Aktuelle Bewertung:

Dieser Artikel hat durchschnittlich 3,3 von 5 Sternen erhalten. Bisher haben 51 Personen abgestimmt.

Ich finde diesen Artikel:

Immer gut informiert

Abonnieren Sie unsere Nachrichten als RSS-Feed und Sie sind immer gut informiert.

Nachrichten als RSS-Feed

Wir sind für Sie da!

Rufen Sie uns an, wir sprechen gern persönlich mit Ihnen. Gleich am Telefon, bei Ihnen vor Ort oder wo immer Sie mögen!

Telefon: 0451 60972-0

0451 60972-0

Alle Mitarbeiter im Überblick