Inhalt
31.12.2019

Starker Endpurt in 2019

Im Dezember 2019 waren iKISS-Anwender ganz besonders fleißig. Frisch gestrichen im Netz präsentieren sich die Städte Gevelsberg und Limburg an der Lahn, die Gemeinde Belm, der Tourismus im Mühlenkreis Minden-Lübbecke und in der Stadt Biberach an der Riss, der Abfallwirtschaftsbetrieb des Ilm-Kreises, eine Klinikschule im Vogtlandkreis und hochkrätige Intranet-Auftritte in der Stadt Erkrath und im Landkreis Schaumburg.

Zwei gute alte Städte, eine neue Gemeinde

Die Stadt Gevelsberg - iKISS-Anwender seit 2003 - setzt mit dem frisch relaunchten Internetauftritt auf eine Nutzerführung, die konsequent auf mobile Endgeräte ausgerichtet ist. Anstelle der klassischen Navigation werden alle Services übersichtlich auf Start- und Folgeseiten präsentiert. Navigiert wird lediglich mittels eines Klicks. Die SOLR-Suche unterstützt an prominenter Stelle.

Bereits seit 2002 setzt die Stadt Limburg an der Lahn das CMS iKISS im Inter- und Intranet sowie bei zahlreichen Projektwebsites ein. Der neue städtische Internetauftritt ist seit 18. Dezember 2019 frisch gestrichen im Netz und überzeugt durch die Bildsprache, eine übersichtliche Navigation, die Vorlesefunktion und viele Inhalte in Leichter Sprache.

Das neue iKISS-Familienmitglied Gemeinde Belm hat es ebenfalls noch in 2019 ins Netz geschafft. Dabei muss insbesondere die Leistung des Chefredakteurs und Pressesprechers Dirk Meyer und seines Redaktionsteams hervorgehoben werden, welche innerhalb eines nur halben Jahres den Internetauftritt seiner Gemeinde vollständig überarbeitet und auf Basis des neuen CMS iKISS freigeschaltet hat. Kleinere Nacharbeiten und der Ausbau der Online-Services folgen im neuen Jahr. Die Grundlagen sind gelegt.

Zwei hübsche touristische Websites

Deutsche machen am liebsten in Deutschland Urlaub. Eindrucksvoll laden dazu die Stadt Biberach an der Riss in Baden-Württemberg und der Mühlenkreis in Nordrhein-Westfalen ihre Gäste ein. Biberach an der Riss steckt voller Überraschungen: Winterlich-weihnachtliche Führungen, Führungen für Kinder und viele weitere Angebote können direkt online gebucht werden. Ein Besuch in der jungen Stadt mit jahrhundertealter Geschichte lohnt sich.

Mit 11 Städten, 43 Mühlen und vielen attraktiven Veranstaltungen lockt der neue Internetauftritt des Mühlenkreises nicht nur Gäste aus Nordrhein-Westfalen nach Ostwestfalen-Lippe. Der neue Internetauftritt entstand in Anlehnung an das Standortportal des Mühlenkreises Minden-Lübbecke und wurde dabei vom Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe begleitet. Mit der Neugestaltung des Tourismus-Auftritts setzt der Kreis Minden-Lübbecke auf ein reduziertes Design, interaktive Rad- und Wanderangebote sowie eine emotionale Bildwelt. 

Zwei hochkarätige Intranet-Auftritte

Der Kreis Schaumburg in Niedersachsen und die Stadt Erkrath in Nordrhein-Westfalen haben im Dezember 2019 für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihrer Verwaltungen neue Informations- und Kommunikationsplattformen bereit gestellt. Spannend waren beide Projekte, weil sie viele neue Funktionen im CMS iKISS entstehen ließen, welche zukünftig allen iKISS-Anwendern nützlich sein können:

  • Abonnement von Meldungskanälen
  • Persönliche Seiten für Mitarbeitende
  • Statusanzeige für neue und noch nicht gelesene Beiträge
  • Persönliche Favoriten
  • Mitarbeiter-Profilseiten
  • Nachrichten-Postfach
  • DataTables
  • Interaktives Organigramm
  • Ressourcenverwaltung für Raum- und Fahrzeugbuchung u.v.m.

Im Mittelpunkt stehen bei den iKISS-Intranetfunktionalitäten immer die Mitarbeitenden.

Dank für viele neue Referenzen und die partnerschaftliche Zusammenarbeit

Abgerundet wurde der erfolgreiche Jahresendspurt in 2019 durch den neuen Internetauftritt der Klinikschule Rodewisch und den neuen Internetauftritt des Abfallwirtschaftsbetriebes des Ilm-Kreises. Bei der Klinikschule handelt es sich um das 9. miniKISS-System des sächsischen Vogtlandkreises, welches einmal mehr die durchgehend einheitliche und professionelle Präsentation des Kreises, seiner Einrichtungen und Projekte unterstreicht. Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Ilm-Kreises nutzt auf seiner frisch relaunchten Website das neue Abfallmodul.

Wir danken allen unseren Kunden für ein fantastisches Jahr 2019, für zahlreiche spannende Projekte und tolle neue Ideen und insbesondere für die familiäre und partnerschaftliche Zusammenarbeit.